www.oliverkraus.de

Oliver Kraus | Gitarrist, Pianist, Komponist und Bandleader

Oliver Kraus

„Es geht nicht konkret um das wie, alles ist Mittel zum Zweck, um dem Song eine Stimmung, eine Atmosphäre zu geben.“

Oliver Kraus ist Gitarrist, Komponist, Bandleader und Studiomusiker in den verschiedensten Musikrichtungen und Formationen im Rhein-Main Gebiet. Neben seinem seit über 20 Jahren bestehenden Akustik Duo Just Friends Link hat er eine Electric- und eine Acousticband, mit denen seine eigenen Kompositionen regelmäßig Live gespielt werden.

Die Gitarre

Wenn man Oliver Kraus an der Gitarre hört, fällt schnell auf: Er ist sehr musikalisch, stilistisch vielseitig, sein Fingerstyle ist raffiniert, seine Solis melodisch, die Rhythmik und Technik ausgeklügelt, aber Nebensache; es geht immer um den Song und um Musik. Nach seinem 5 Jährigem Gitarrenstudium an der FMW Frankfurt bei Dirk Bell Link nahm der bei Kraan-Legende Torsten de Winkel Unterricht, besuchte Masterclasses bei Scott Henderson, Dean Brown, Wayne Krantz und Pat Martino. Auch sein Studienaufenthalt in Havana und die langjährige Zusammenarbeit mit kubanischen und brasilianischen Musikern ist immer wieder rauszuhören. Das Jazzpodium schreibt: „jeder Mensch braucht einen Lieblingsmusiker, Oliver Kraus aus Frankfurt wäre sicher eine gute Wahl“.

Komposition und Motivation

Der Frankfurter Gitarrist schöpft viel von seinem Schaffendrang aus der Familiengeschichte: Das Bild des Urgroßvater August Kraus Link in der Bildhauerwerkstatt in Berlin hängt als stetige Motivation über dem Studiodesk. 100 Jahre nachdem A.Kraus in Berlin Teil der Kunstgeschichte mit Werken für das Stadtschloss, den Tiergarten uvm. wurde, verfolgt Oliver Kraus in seinem Tonstudio seine ganz eigene Vorstellung von Instrumentaler Musik. Die Gitarre als Medium des Ausdrucks und der Umsetzung, im Vordergrund aber immer die Komposition, das Arrangement und das große Ganze. So greift Kraus mal zur Gitarre, mal zum Klavier und manchmal beginnt die Komposition auch mit einem Groove, einem Drive, der Ihm nicht selten Unterwegs in den Kopf kommt.

Werkstatt Berlin


Eigenproduktionen

2002 Die Erste eigene CD „The Grand day out“Link ist eine Collage aus Komposition, die das Ausprobieren in den verschiedensten Genres und die Eindrücken des Studiums an der Gitarre wiedergeben. Mit vielen Gästen wie Colin Dunwoodie (Sax), Carola Grey (Dr) oder Juan Antonio Gil (Voc) ist es auch eine gelungene Momentaufnahme. Kraus „besuchte“ 13 Musiker und lies diese zu seinen vorproduzierten Aufnahmen spielen und Improvisieren.
the grand day out
2007 Auf der zweiten CD „SubwaysLink liegt der Fokus klar darauf, eine „E-Gitarren-CD“ zu Produzieren. Inspiriert von seinem New York Besuch, während dem er Gitarren-Stars wie Pat Martino, Wayne Krantz und viele andere hochtalentierte Musiker live hört, kreiert Kraus ein Rock-Jazz Album, an dem sich laut Jazzpodium „andere deutsche Musiker zukünftig messen lassen müssen.“
Subways
2015 Die CD "Island of Xo"Link steht ganz im Zeichen eines anstehenden Konzert-aufenthalts in Neuseeland. Von der Künstlerin Cathrine Tunks aka Black Sand Diva dorthin eingeladen präsentiert Kraus auf dem Titirangi Festival of Music seine Songs. Für diese CD konnte er auch den Ausnahme-Drummer Claus Hessler gewinnen, der mit seiner speziellen Technik weltweit für Workshops und Konzerte unterwegs ist.
Island of Xo
2017 Mit der CD "Cross Country" Link erfüllt sich Oliver Kraus den Wunsch, die Akustikgitarre mit einer Band im acoustic-Sound zusammen zu bringen. Anders als bei den vorigen CDs gibt es viele Covers von bekannten Lieblingskünstlern wie Carlos Santana, Ennio Morricone oder Michael Jackson, die sich übergangslos mit den Eigenkompositionen mischen.
Cross Country

Endorsement mit Stoll Guitars

1996 Während seinem Gitarrenstudiums lernt Kraus den versierten 6-Saiter Bassisten Alexander Holz kennen, der mit seinen solistischen und musikalischen Fähigkeiten bereits während der Ausbildung ein echtes Ausnahmetalent ist. Das gemeinsame Duo „Just Friends“ hat bis heute bestand, seit 1998 präsentieren sie die Akustikgitarren und Bässe des Idsteiner Gitarrenbauers Christian Stoll Link regelmäßig auf der Musikmesse Frankfurt und Livekonzerten.

just friends
Stoll Guitars

Unterricht/ Masterclasses

Bei Pat Martino (Gitarre), Scott Henderson (Gitarre), Wayne Krantz (Gitarre), Dean Brown (Gitarre), Torsten De Winkel (Gitarre), Rolf Bussalb (Gitarre), Mike Schoenmehl (Piano), Dirk Bell (Gitarre), Christoph Aupperle (Komposition/ Piano), Daniel Guggenheim/ Heinz-Dieter Sauerborn (Ensemble), Armin Keil (Arrangement/ Harmonielehre), Michael Demmerle (Rhythmik), Holger Münker (Gitarre) Studienaufenthalte auf Kuba, Unterricht in Perkussion, Klavier und Improvisation.

Ausbildung: Staatlich anerkannter Berufsmusiker und Instrumental pädagoge für Jazz- und Popularmusik. Abschluss 1996 an der Frankfurter Musikwerkstatt. Link

Konzert highlights

Titirangi Festival of Music Neuseeland, Internationale Gitarrentage Osnabrück, Jazzgarten Frankfurt, Jazzfestival Idstein, Konzerte mit Nigel Gavin (Paris/ Frankfurt), Dave Alley (NZ), Black Sand Diva (NZ/ Ffm), mit Joan Falkner in Mailand, Konzerttour in Frankreich mit der Funkband "no pictures please", mit "Focus on Jazz" in Paris, mit "Friends in high places" im Colossaal Aschaffenburg und viele sessions u.a. in Paris, Havana und bei der Hamilton Blues Society (NZ)

spielte u.a. mit: Carola Grey (drums), Claus Hessler (drums), Kai Eckhardt de Camarco (bass),Torsten de Winkel (guitar), Russ Spiegel (guitar), Colin Dunwoodie (saxophone, Flute), Joan Falkner (vocals), Jesus Fuentes (sax, Havanna), Daniel Guggenheim (saxophone), Natascha Wright (vocals), Tom Schlüter (piano), Nigel Gavin (guitar NZ/ NY), Juan Antonio Gil voc/ git Havanna), Melanie Endecott (voc)

Musical Frühlingserwachen, 15 Vorstellungen in Frankfurt und Bad HomburgFrühlingserwachen

Gast beim Titirangi Festival of Music New Zealandtitirangi

2003-2007 Songwriter-Duo Friends in high places mit Kick La Luna Bassistin Uli Pfeifer (Vocal/ Bass). CD-Veröffentlichung HEAPS OF CHALLENGES, Release-Party im Sinkkasten Frankfurt mit Christiane Sattler (Keybord) und Angela Frontera (Drums). Weitere Konzerte im Colosaal Aschaffenburg, Schlot Berlin, auf HR3-Clubtour, Radioauftritte in HR1 S/W und HR3 mit Volker Rebell.
friends in high places

Studio & Produktion:

•Studio-Einspielungen für DSDS-Star Francisca Urio ("we are one"/ "baila conmigo"), Tom Schlüter, Steffen Britzke, Casa nel Verde u.a.

franziska urio

•CD Produktionen für Songwriter Harald Pons 09/11/16/18 Link

harald ponsharald pons

2006
Filmmusik-Komposition und Produktion für die Filmautoren-AG "PAULAS GEHEIMNIS". Ausgezeichnet mit dem Lukas-Filmpreis
Trailer>
Filmmusik "Calling Siedlisko" zu Anne Wilds "NACHMITTAG IN SIEDLISKO" Aufführung auf der Berlinale und auf Festivals in San Francisco und New York. Ausschnitt>

Releases:
CDs für Harald Pons seit 2009
Queens of Spleens MusikComedy-Duo:
DVD Lustspiele
DVD Im Rausch der Sinne
CD Queens of Spleens go Jazz ´n blues
CD Queens of Spleens best of...
Swingstars- Frankfurts älteste Jazzband since 1944:
DVD Live at the Summa Summarum
DVD Hermann Kock Solodruming
DVD TakeFive and Friends X-mas
DVD Friends in high places live @ colossaal Theaterproduktion
Theaterstück HELENAS MOMENT Musik- und DVDproduktion
Trailer für Autorin Claudia Brendler für die Bücher:
Eiertanz 2012
Paarungszeit 2013
1998-2002 SOUNDS LIKE COLOURS
SOUNDS LIKE COLOURS
TRANCE JAM
MISSION IMPOSSIBLE
2002 COLIN DUNWOODIE -BREAKFASTCLUB
2001 JUST FRIENDS: CD-Veröffentlichung: "TALKING BOUT STRINGS". Live-feat. CAROLA GREY (Schlagzeug)
2005 FRIENDS IN HIGH PLACES: CD-Veröffentlichung: HEAPS OF CHALLENGES, Songwriter-Projekt mit Kick la luna Bassistin Uli Pfeifer
2005 BRIGADA ESPECIAL: CD-Veräffentlichung ALTANA Live CD mit Salsa-Son Titeln
2006 FRIENDS IN HIGH PLACES: DVD-Veröffentlichung: Live at the Colossaal
2006 Brigada Especial: CD-Veräffentlichung PROGRAMMA NORMAL mit eigenen und nachgespielten Latinjazz-Titeln
2011 JUST FRIENDS & JULIANA DA SILVA
2013 JUST FRIENDS Coast to Coast
2015 ISLAND OF XO
2015 UTA DESCH Kleine Wunder
Link
2017 CROSS COUNTRY